Zum Gottesbild

#1 von Hans , 06.10.2013 16:09

Hallo miteinander,

natürlich kann man sich kein Bild von GOTT machen und man soll es auch nicht. Dennoch muß es erlaubt sein, darüber nachzudenken, wie man das Göttliche verstehen kann. Das ist natürlich auch ein schier unendliches Thema.

In der Anlage übermittle ich Euch einige Gedanken dazu von dem englischen Heiler Macolm Southwood. Auch hier muß man nicht mit allen Ansichten einverstanden sein. Doch immerhin geben diese Zeilen Anregung, darüber nachzudenken, sich eine eigene Meinung zu bilden.

Ich selbst werde öfter mit der Frage konfrontiert, ob Gott denn nun in und oder außerhalb von uns sei... Meine Antwort lautet dazu: Sowohl als auch!

In uns deshalb, weil wir ein Geschöpf Gottes sind, genauso wie alle belebte und "unbelebte" Welt. Außerhalb von uns deshalb, weil wir es auch mit Resonanzphänomenen zu tun haben. Kommen wir beispielsweise mit der göttlichen Heilkraft in Resonanz, schwingen wir mit ihr, dann geht es voran in der Heilung. Sind unsere "Antennen" jedoch nicht richtig abgestimmt, sind sie vielleicht sogar blockiert, dann können wir die allgegenwärtige Göttliche Heilkraft nicht oder nur ungenügend empfangen. Wenn das Göttliche in uns und das Göttliche außerhalb von uns nicht zusammenkommen können, weil eben eine entsprechende Resonanz nicht zustande kommen kann, dann treten Disproportionen, Energieblockaden und ggf. sogar Krankheiten auf.

Der Hauptinhalt von Heilung auf geistigem Wege besteht also darin, diese Energien wieder zum Fließen zu bringen durch Herstellung einer entsprechenden Resonanz und zwar immer wieder auf´s Neue. Deshalb auch die Meditationen, Gebete und Rituale sowie entsprechende Meditationshilfen wie das WASSER DES LEBENS oder auch energiereiche Kerzen, Steine, Kraftorte u.ä.

Wer sich darauf einläßt und sich die Zeit dafür nimmt, wird vorankommen, wird geheilt werden, wird sich ganz deutlich als Teil des Göttlichen empfinden, was er oder sie ohnehin schon ist...

Soviel einige Gedanken von mir zu diesem Thema

Liebe Grüße und alle guten Wünsche

Euer Hans


Dateianlage:
Gedanken zum Gottesbild.pdf
 
Hans
Beiträge: 257
Registriert am: 20.09.2009

zuletzt bearbeitet 15.10.2013 | Top

   

Verschwiegene Wahrheiten
Was auf der Welt wird es brauchen? Ein interessantes Video